So entfernst du deine Menstruationstasse richtig!

So entfernst du deine Menstruationstasse richtig!

In diesem Artikel erfährst du heute, wie du deine Menstruationstasse auf ganz einfache und schmerzfreie Weise entfernen kannst. Und du wirst sehen, wie praktisch solch eine Menstruationstasse eigentlich ist.

Wichtige Vorbereitungen vorab

Vorab solltest du dir gründlich die Hände waschen! Auch deine Menstruationstasse sollte gereinigt und desinfiziert sein – wie du hierbei am besten vorgehst lernst du hier. So stellst du nämlich sicher, dass du dich nicht mit Keimen infizierst und alles hygienisch verläuft. Denn eine gute Hygiene ist das A und O!

Wo solltest du deine Menstruationstasse am besten entfernen?

Suche dir einen ruhigen Ort – am besten in deinem Badezimmer. Gerade für die ersten Male ist es wichtig, dass du ungestört und sehr entspannt bist. So stellst du sicher, dass dein Beckenbodenbereich nicht unnötig verkrampft und du deine DivineCup Menstruationstasse einfacher entfernen kannst. Wenn du deine Menstruationstasse zum ersten Mal benutzen möchtest, ist es in jedem Fall hilfreich, das Einführen und Entfernen der Mens Cup vorab zu üben, um routinierter im Umgang mit deiner Tasse zu werden. Es ist empfehlenswert, dies zu üben, bevor du deine Tage hast. So bekommst du ein gutes Gefühl dafür und kannst besser entspannen.

Gehe so beim Entfernen deiner Menstruationstasse vor:

Zunächst einmal solltest du eine bequeme Position einnehmen. Das kann im Sitzen oder aber im Stehen sein. Es kommt ganz darauf an, was deine persönliche Vorliebe ist. Probiere beide Positionen aus und schaue, wie du dich am wohlsten fühlst.

Wenn du eine bequeme Position eingenommen hast, geht es im nächsten Schritt daran den Unterdruck deiner Menstruationstasse zu lösen. Der ist entstanden, als du deine DivineCup Menstruationstasse eingeführt hast. Und ebendieser Druck hat dafür gesorgt, dass die Tasse sicher in deiner Vagina Platz gefunden hat. Drücke mit deinem Zeigefinger und Daumen auf das untere Ende deiner Tasse, um den Druck zu lösen. Wenn du lieber nur einen Finger nutzen möchtest, so drücke mit deinem Zeigefinger zwischen Tassenrand und Scheidenwand. Auch das führt dazu, dass Luft passieren kann und du den Unterdruck löst.

Sobald du den Unterdruck gelöst hast, greife mit deinem Zeigefinger und Daumen nach dem Stiel deiner DivineCup Menstruationstasse und ziehe diesen nach unten. Hier solltest du vorsichtig und sehr behutsam vorgehen, denn je nach dem wie lange du deine Mens Cup getragen hast und wie stark deine Blutung ist, kann deine Tasse relativ voll sein.

Es kann hilfreich sein, wenn du beim Entfernen tief ausatmest. Denn so entspannst nicht nur du besser, sondern löst auch deine Muskulatur und so lässt sich die Menstruationstasse viel einfacher entfernen.

Was tun, wenn die Menstruationstasse zu weit oben sitzt?

Es kann natürlich vorkommen, dass deine Tasse beim Tragen ein Stückchen nach oben verrutscht. Das ist nicht schlimm, das passiert durchaus mal. Bleibe also ruhig und entspannt – das ist kein Grund zur Sorge, wenn du deine Menstruationstasse nicht direkt lösen kannst! Atme einfach tief durch und versuche den Stiel deiner Menstruationstasse zu erwischen, um sie so leichter nach unten zu bewegen. Ebenso kannst du versuchen, sie mit deiner Scheidenmuskulatur ein wenig nach unten zu bewegen. Probiere es einmal aus und lerne deine eigenen Körper besser kennen! Du wirst verwundert sein, wozu dein Körper in der Lage ist!

Alles Wichtige auf einen Blick:

§       Wasche deine Hände

§       Suche einen ungestörten Ort auf und entspanne dich

§       Löse mit deinem Finger den Unterdruck

§      Wackle notfalls ein wenig am Stiel deiner Menstruationstasse, um sie zu lösen

§       Ziehe die Tasse sanft am Stiel heraus

Habe keine Angst davor, dass deine Menstruationstasse beim Entfernen zu voll sein könnte. Die Menstruationstassen haben ein ausreichendes Fassungsvermögen, so dass sie meist nur zu einem Viertel oder zur Hälfte gefüllt sind.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.